Logo KiHaRe

Hilfe für junge Volljährige

Auch wenn du schon älter als 18 Jahre alt bist, kannst du noch Hilfe vom Jugendamt bekommen.  In der Regel gilt dann als Altersgrenze das 21. Lebensjahr. In sehr begründeten Einzelfällen kann auch bis zum 27. Lebensjahr  Unterstützung gewährt werden. §§§ ->

Grundsätzlich kannst du alle Hilfearten beantragen, die auch Minderjährige bekommen. Häufig geht es jedoch um die Verlängerung der bestehenden Hilfen über die Volljährigkeit hinaus. Aber auch, wenn du bisher noch nicht beim Jugendamt warst, kannst du um Hilfestellung nachfragen. Oft geht es dann um eine eigene Wohnung mit stundenweiser Betreuung (Betreutes Einzelwohnen). §§§ ->

Den Antrag auf Hilfe muss du selbst stellen. Wichtig  ist dabei die von den Jugendämtern oft geforderte Mitwirkungspflicht. Das bedeutet z. B., das du zu allen Terminen zuverlässig kommen solltest oder die notwendigen Unterlagen mitbringst. Es ist aber auch klar, dass du Hilfe brauchst, weil du in einigen Lebensbereichen noch nicht alleine klar kommst. Deshalb haben die Mitarbeiter im Jugendamt in der Regel auch Verständnis, wenn mal was nicht hundert prozentig klappt. Die Hilfe soll dir gewährt werden, solange sie aufgrund deiner besonderen Situation notwendig ist." §§§ ->

 

 

 

 

© 2012-2018 KihaRe - Kinder haben Rechte e. V. Region Tübingen/Reutlingen